Wir lieben Espresso

Klein schwarz und einfach bezaubernd

espressoNicht nur das kleine Schwarze in Form von einem sexy Kleid ist beliebt, sondern auch der Espresso. Der Espresso ist ebenfalls schwarz und wir in kleinen Tassen serviert. Seit über 70 Jahren bereits begeistert der kleine Schwarze die Menschen auf der ganzen Welt. In immer mehr Haushalten befindet sich eine Espressomaschine, so wird die Küche zur italienischen Bar.

Ich liebe im Übrigen auch Espresso und gönne mir auch Abends mal eine kleine Tasse der italienischen Köstlichkeit. Das Wort „Espresso“ stammt aus dem italienischen und bedeutet Eilbrief/Schnellzug und auch herausgepresst. Herausgepresst umschreibt den Vorgang bei der Dampfextraktion sehr gut (dazu später mehr).

Der kleine Schwarze bezaubernd durch sein Aroma, durch seine Wirkung auf unseren Organismus und er entzückt die Geschmacksnerven. Es ist also kein Wunder, dass das italienische Getränk so beliebt ist.

Espresso der magenfreundliche

espressoMenschen die einen empfindlichen Magen haben, können Espresso deutlich besser vertragen wie Filterkaffee. Durch die längere Röstung der Bohnen sowie durch die geringere Wassermenge werden weniger Gerbstoffe ausgelöst. Der italienische Mutermacher ist durch die geringe Säure und Gerbstoffe einfach verträglicher. Wer keinen Schonkaffee mag, kann gerne auf den Espresso zurückgreifen.

Espresso enthält auch weniger Koffein wie Filterkaffee, was wiederum zur Verträglichkeit führt. Selbst am frühen Morgen sorgt der Mutermacher nicht für Bauchweh, sondern für gute Laune. Es gibt Menschen, die sich auch noch am Abend eine Tasse des italienischen Getränks gönnen. Auch wenn der Espresso als Muntermacher bekannt ist, stört er nicht den nächtlichen Schlaf.

Das „Geheimnis“ liegt in der Zubereitung

espressoDie Bohnen für Espresso werden länger und heißer wie andere Kaffeebohnen geröstet. Die Espressobohnen werden auf den Punkt geröstet. Das Aroma der Bohnen kann sich so perfekt entfalten. Robusta Bohnen sind sehr gut, das sie länger und heißer geröstet werden können.

Es dürfte etwas verwirrend sein, das eher Robusta Bohnen genommen werden. Diese Bohnen haben zwar mehr Koffein wie Arabica Bohnen, aber dies kommt beim Espresso nicht so zur Geltung, da eine geringere Menge getrunken wird.

Damit der Espresso auch immer hervorragend schmeck schenke ich Dir hier meine “7 Tipps für den besten Kaffee geschmack”. Ja, Danke Gabriela die hole ich mir jetzt sofort!

Stilvoll genießen

espressoDie beliebte italienische Kaffeespezialität sollte auf jeden Fall immer in kleinen Espresso Tassen serviert werden. In einer größeren Tasse geht der Kleine verloren, es würde nicht gut aussehen. Nicht nur die Tassenwahl sollte entsprechend gewählt werden, sondern auch der passende Espressoautomat.
Einen wirklich guten und köstlichen Espresso könnt Ihr zum Beispiel mit dem DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffee-Vollautomat zubereiten. Dieser hochwertige Kaffeevollautomat bietet alles, was Ihr für einen richtigen Espresso benötigt wird.

Mit diesem wirklich tollen Kaffeevollautomaten könnt Ihr einen aromatischen Espresso, Latte Macchiato oder Cafe Latte zubereiten. Die verschiedenen Kaffee-Spezialitäten werden immer perfekt zubereitet. Der Espresso Automat arbeitet mit einem Pumpendruck von 15 bar.

Damit Ihr auch lange etwas von dem hochwertigen Kaffeevollautomaten habt, solltet Ihr diesen regelmässig entkalken und reinigen. Mit den HÜGAWO Produkten könnt Ihr dies einfach und professionell.

Ihr seit auf dem richtigen Weg zu den Reinigungstabletten: Hier bestellen!

So nun wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim Espresso genießen

Alles Latte:-)

Gabriela

2 thoughts on “Wir lieben Espresso”

    1. Hallo, Danke für den Kommentar. Damit die Freude an der Kaffeemaschine auch erhalten bleibt, ist die richtige Reinigung sehr wichtig. Dazu habe schenke ich Dir meinen “7 Tipps für den besten Kaffeegeschmack” https://goo.gl/HKwfms Alles Latte:-) Gabriela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.