Wenn das Kaffee-Aroma nicht perfekt ist…..

Was ist bloß mit meinem Kaffee los?

Kaffee-Aroma Morgens früh gleich nach dem Erwachen gibt es für viele Menschen nichts Besseres als eine Tasse aromatischen Kaffee. Wenn allerdings das Kaffee-Aroma nicht den Wünschen entspricht, fühlt sich glatt ein Freitag wie ein Montag an. Fragen wie „was ist mit meinem Kaffee los“; „ist meine Maschine kaputt“ und weitere Fragen schwirren durch den Kopf. Eins ist klar, der Tag fängt schon bescheiden an, doch woran kann es liegen, dass das Kaffee-Aroma nicht gerade zu Freudensprünge sorgt?

Nachfolgend listen wir ein paar Gründe auf, die das Aroma, das Geschmackserlebnis, die Crema usw. beeinflussen können. Mit der Liste könnt Ihr schneller herausfinden, was mit Eurem Kaffee nicht stimmt.

Wenn das Kaffee-Aroma verloren gegangen ist…

Es gibt verschiedene Faktoren die das Aroma vom Kaffee beeinflussen und neben diesen Faktoren spielt auch das eigene Geschmacksempfinden eine bedeutende Rolle. Der Genuss der morgendlichen Zigaretten zum Beispiel beeinflusst das Geschmacksempfinden von den feinen Aromastoffen des Kaffees. Auch die folgenden Punkte beeinflussen die Entwicklung des Aromas:

Kaffee-Aroma • Der Kaffee wurde falsch gelagert (gleiches gilt für Kaffeebohnen)
• Die Dosierung des Kaffees ist zu niedrig
• Extraktionszeit ist zu kurz
Zu hartes oder weiches Wasser
• Nicht entkalkte Maschine (Kalkablagerungen)
• Nicht gereinigte Maschine
• Die Brühgruppe arbeitet nicht richtig
• Zu niedrige Wasser-/Brühtemperatur
• Brühtemperatur zu hoch
• Kaffee ist schon zu sehr abgekühlt (dann wird das Aroma schnell säuerlich)
• Säureintensive Sorten haben ein saures Aroma, hierauf sollte geachtet werden
• Zu feines oder zu grobes Mahlgrad – dies lässt den Kaffee bitter werden
• Sehr dunkle Kaffeebohnen, sie haben meist ein bitteres Aroma
• „Schlechte“ Bohnen-/Kaffeequalität

Gerade bei der Reinigung der Maschinen sollte darauf geachtet werden, das danach erst klar gespült wird und nicht direkt der Kaffee aufgebrüht wird. Alle Teile der Kaffeemaschinen, -vollautomaten usw. müssen regelmässig gereinigt und auf Beschädigungen kontrolliert werden.

Warum gelingt die geliebte Crema nicht?

Nicht nur ein „schlechtes“ Aroma kann den Morgen oder Tag verderben, sondern auch eine Crema, die eigentlich keine ist. Das Gelingen einer perfekten Crema wird von den nachfolgenden Faktoren beeinflusst:

Kaffee-Aroma • Der Kaffee wurde zu lange stehen gelassen – die Crema ist weg
• Zu schnelle oder auch zu langsame Extraktion
• Zu weiches Wasser
• Zu alter Kaffee
• Fettige Tasse, hier kann keine Crema entstehen
• Zu kalte Tasse
• Zu hohe Brühtemperatur

Auch für das gelinge einer perfekten Crema spielt die Reinigung sowie Entkalkung der Kaffeemaschine, Espressomaschine & Co. eine bedeutende Rolle. Kaffeeöle, die sich über einen längeren Zeitraum in der Maschine angesiedelt haben, verhindern das Entstehen einer wunderschönen Crema.

Damit der Kaffee seine Aromen voll entfalten kann und die Crema gelingt, sollte gefiltertes Wasser verwendet werden.

Deshalb habe ich die “7 Tipps für den besten Kaffeegeschmack” für Dich kosten los zum runterladen zusammen gestellt. Jetzt hier klicken!

Alles Latte:-)

Gabriela

1 thought on “Wenn das Kaffee-Aroma nicht perfekt ist…..”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.